Skifahren im Zillertal

> Hochzillertal – Hochfügen – Spieljoch

> Zillertal Arena

> Mayrhofner Bergbahnen

> Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000

Skifahren im Zillertal

Das Zillertal liegt im österreichischen Bundesland Tirol, ungefähr 40 km östlich von Innsbruck. Es zählt mit mehr als 4,5 Millionen Übernachtungen während der Wintersaison zu den beliebtesten Skigebieten des Landes. Die höchsten Gipfel der Gegend sind der Hochfeiler mit 3509 m, der Große Möseler (3480 m) und der Olperer (3476 m). Der Fremdenverkehr begann hier bereits Mitte des 19. Jahrhunderts und nahm seitdem ständig zu. Bereits 1949 wurde in Hintertux der erste Schlepplift eröffnet. Heute setzt sich die Region aus vier Hauptskigebieten zusammen und verfügt insgesamt über rund 670 km Skipisten.

Skifahren Hintertux Mayrhofen Zillertal Fügen Tirol Österreich
Skifahren Hintertux Mayrhofen Zillertal Fügen

Zillertal Arena

Die Zillertal Arena ist ein ausgedehntes Skigebiet ist das größte der Region und erstreckt sich von Zell bis Wald-Königsleiten. Weiterhin gehören die Gebiete Gerlosstein, Gerlos und Hochkrimml dazu. Aufgrund der großen Höhe ist eine außerordentlich hohe Schneesicherheit garantiert. Außerdem verfügen mehr als 77 % der Pisten über Beschneiungsanlagen. Die Arena bietet 143 Pistenkilometer in sämtlichen Schwierigkeitsgraden, so dass Anfänger, Fortgeschrittene und Könner gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Die Mehrheit der Abfahrten, nämlich 89 Kilometer, gehören zur Kategorie „rot“ und sind somit als mittelschwer eingestuft. Zusätzlich erwarten schwarze Pisten auf einer Länge von 11 Kilometern die Profis und 43 km sind leichte Abfahrten, die mit der Farbe Blau gekennzeichnet wurden. 11 Ski- und Snowboardschulen unterstützen die Anfänger bei den ersten Schritten auf Skiern oder später bei der Verfeinerung ihrer Technik. Selbstverständlich werden überall auch spezielle Kinderkurse angeboten, so dass die Kleinen das Skifahren von Anfang an zwar spielerisch aber korrekt erlernen. Das Skigebiet eignet sich bestens für Paare, Familien und Gruppen jeder Altersstufe. Eltern wissen den liebevoll ausgestatteten Gästekindergarten zu schätzen, wo die Kinder drinnen und draußen von ausgebildeten Erziehern betreut werden, während die Erwachsenen sich auf den Pisten tummeln. Die Kleinen sind in guten Händen und jedes Familienmitglied genießt den Urlaub auf seine Art. Die Zillertal Arena verfügt insgesamt über 52 Liftanlagen zum Skifahren und bietet den Urlaubern unter anderem die Abfahrt mit dem größten Höhenunterschied von ganz Österreich. 1930 Höhenmeter werden auf der 10 km langen Strecke überwunden, wenn man vom höchsten Punkt der Arena am Übergangsjoch auf 2500 m startet. Purer Pistenspaß ist hier ebenso garantiert wie bei einer der schönsten Abfahrten in Tirol, der bekannten „Sportabfahrt“. Ihr Ausgangspunkt ist mit der Karspitzbahn bequem zu erreichen und sie gehört für viele Fahrer zu den Höhepunkten während ihres Skiurlaubes.

Zillertalarena-Skifahren-Pisten-Wetter-Hotel-Pension
Skigebiet Zillertalarena Gerlos Zell am Ziller Snowboarden

Skifahren und Snowboarden

Skifahren bedeutet aber nicht nur Abfahrtsski, sondern auch Langlauf, Snowboardfahren und Skitouren. In der Arena warten 200 km perfekt gespurte Langlaufloipen auf Sportler, die Fitness und Erholung gern miteinander verbinden. Langlaufen bedeutet sowohl sportlich aktiv zu sein als auch genug Muße zum Genießen der traumhaften Winterlandschaft zu besitzen. Ein ganz besonderer Genuss ist die Höhenloipe in Hochkrimml, die einen fantastischen Blick auf die alpine Bergwelt bis weit in die Hohen Tauern erlaubt.

Für Freestyler und Snowboarder ist der Snowpark in Gerlos ein wahres Paradies. In drei Leistungsbereichen sind Action und Spaß sowohl für Anfänger, die dort ihren eigenen Bereich haben und Fortgeschrittene gleichermaßen garantiert. Das Gelände des Parks erstreckt sich über eine Fläche von 30.000 m² und befindet sich entlang des Vorkogel-Liftes. Durch die Ausrichtung nach Süden können die Aktiven ihren Sport hier ganztägig im Sonnenschein genießen. Die vorhandenen Halfpipes, Kicker und Obstacles in diversen Schwierigkeitsgraden sind ideal für das Erlernen oder Verbessern von Tricks und Sprüngen. Der Park ist sehr gepflegt und bietet ausreichend Platz. Ein besonderer Hotspot ist die Chill-Area an den Park Containern mit Servicestation auf 2020 m Höhe. Hier genießen hauptsächlich junge und junggebliebene Sportler tolle Stimmung mit Musik aus einer hervorragenden Soundanlage.

Insgesamt bietet die Region ihren Gästen noch diverse weitere Snowparks. Dazu gehören unter anderem der Lamark in Hochfügen, der Betterpark Hochzillertal in Kaltenbach, der Actionpark Kreuzingen in Zell und das Ski/Boardercross Zentrum in Königsleiten.

Drei weitere Skiregionen

Das Besondere am Gebiet „Hochzillertal – Hochfügen – Spieljoch“ ist das sogenannte Ski-in-Ski-out Erlebnis, bei dem die Skifahrer fast ohne Anfahrtswege direkt von ihrer Unterkunft aus Zugang auf die Pisten haben. In der „Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000“ befindet sich am Hintertuxer Gletscher das einzige Ganzjahres-Skigebiet Österreichs. Auf einer Höhe zwischen 1500 und 3250 m sind an 365 Tagen des Jahres Abfahrten auf perfekt gepflegten, schneesicheren Pisten möglich. 60 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden stehen den Fans des Sports rund um das Jahr zur Verfügung. Im Winter werden dann sämtliche Berge der Umgebung zu einem einzigen Gebiet zusammengeschlossen und bieten so ein ausgedehntes Revier von knapp 200 km Abfahrten.

Schneetouren im Zillertal

Im Skigebiet Mayrhofener Bergbahnen begeistern zwei komplett unterschiedliche Berge die Fans. Der Penken ist ganz besonders bei abenteuerlustigen Actionfans beliebt. Hier befindet sich auch die steilste Abfahrt Österreichs, die sogenannte „Harakiri“-Piste, auf der Nervenkitzel natürlich vorprogrammiert ist. Der Ahorn trägt den Zusatznamen „Genießerberg“ und besticht durch breite, sonnenbeschienene Pisten. Zwischendurch kann in der Eisbar „White Lounge“ pausiert und der traumhafte Blick von der großen Panoramaterrasse genossen werden

Schneetouren erfreuen sich in den letzten Jahren ständig steigender Beliebtheit. Immer mehr Outdoorfreunde begeistern sich für diese Kombination aus sportlicher Betätigung und dem Erleben der faszinierenden Bergwelt. Speziell in der Gegend rund um die Orte Zell und Mayrhofen werden inzwischen Schneetouren in den verschiedensten Schwierigkeitsgraden und Längen angeboten. Viele dieser Touren sind landschaftlich so schön, dass sie sogar weit über die Grenzen Tirols hinaus bekannt sind. Es ist ein einmaliges Erlebnis, wenn man nach einem anstrengenden Anstieg durch die frisch verschneiten Wälder anschließend mit einer traumhaften Pulverschnee-Abfahrt entschädigt wird.

Dieser Teil von Tirol ist ein ideales Winter-Reiseziel für Gäste mit den unterschiedlichsten Ansprüchen. Die perfekt präparierten Pisten und die modernen Liftanlagen in Verbindung mit der typisch österreichischen Gastfreundschaft garantieren Groß und Klein, Anfänger und Profi einen aktiven und erholsamen Urlaub.

Bleiben SIe auf dem aktuellen Stand!
Möchten Sie aktuelle Angebote erhalten?